Operating Partner
Stockholm

Reine Wasner ist Operating Partner bei Humatica. In den letzten 15 Jahren hat Reine Wasner sein Fachwissen im Bereich der Organisational Effectiveness, des Wachstums- und des Change-Managements in vielen verschiedenen Sektoren, Unternehmen, Institutionen und Funktionsbereichen sowohl als Berater als auch als Linienmanager weiter vertieft.

Reine Wasner hilft Unternehmen dabei zu wachsen, ihre Unternehmensleistung zu verbessern und Veränderungen erfolgreich umzusetzen.

Er berät Private-Equity-Investoren, internationale Großkonzerne sowie kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) aus unterschiedlichen Branchen, darunter Hilti, Nestlé, Evonik und die Munich Re.

Bevor er 2013 zu Humatica stieß, leitete Reine Wasner die Abteilungen Marketing und Business Development bei Uster Technologies, einem führenden Schweizer Hersteller von Hightech-Produkten für Qualitätsmessungen. Davor arbeitete er 10 Jahre als Management-Berater bei A.T. Kearney und Arthur D. Little, wo er schließlich die Wachstums- und Innovationsprojekte des Unternehmens auf europäischer Ebene leitete.

Er spricht fließend Englisch, Deutsch und Schwedisch und verfügt über eine Forschungsqualifikation in Industrial Engineering, einen Master in Maschinenbau von der Technischen Hochschule Lund (Schweden) sowie einen Master in Betriebswirtschaft von der Universität Lund (Schweden).

Branchenerfahrung

  • Finanzdienstleistungen
  • Hightech
  • Produktion
  • Prozesse

Projekterfahrung

  • Leitung der Umstrukturierung von 3.000 Konzernstellen eines führenden internationalen Kunden der Prozessindustrie, Wandel von einer Struktur mit separaten Sparten hin zu einem weltweit integrierten Konzern mit zentralen Konzerndienstleistungen und zusammengefassten Strategie-Einheiten
  • Entwicklung eines Prozesses und einer Struktur, um Wachstumschancen bei einem weltweit führenden Dienstleistungsanbieter aus der Tourismus- und Freizeitbranche zu bestimmen und zu nutzen
  • Entwicklung einer Strategie für ein europäisches Hightech-Unternehmen, um ein Service-Geschäft aufzubauen, das Key-Account-Management ins Premium-Geschäft einzuführen und den größten chinesischen Wettbewerber des Unternehmens zu kaufen, um im wachsenden unteren Marktsegment zu expandieren
  • Leitung der Zusammenführung der IT-Abteilungen von zwei der größten europäischen Airlines, dabei Bewältigung strategischer, funktioneller und kultureller Herausforderungen
  • Senkung der Gemeinkosten eines skandinavischen Unternehmensdienstleisters um 20 % bei gleichzeitiger Verbesserung der Durchlaufzeit von der Bestellung bis zur Leistungserbringung um 40 % und Erhöhung der Kundenzufriedenheit im Allgemeinen