Operating Partner
Stockholm

Jouni Heinonen ist Operating Partner bei Humatica in Zürich. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung als CEO einer Aktiengesellschaft, Business-Unit-Leiter, Vorstandsmitglied und Unternehmer ist Jouni Heinonen eine kompetente Führungskraft. Er verfügt über umfassende Erfahrungen bei der Umstrukturierung internationaler Unternehmen mit dem Ziel, Wertschöpfung zu generieren.

Jouni Heinonen unterstützt leitende Manager, Vorstandsmitglieder und Private-Equity-Unternehmen darin, sich erfolgreich neu auszurichten, strategisch neu zu positionieren, Geschäftsbereiche zu veräußern und Fusionen und Übernahmen durchzuführen. Dank seiner Erfahrung weiß er nötige Veränderungen auch in komplexen Unternehmenssituationen rasch umzusetzen, um in zahlreichen schwierigen Situationen eine Performance-Steigerung zu erreichen. Zu den bemerkenswertesten Erfolgen, die er während seiner Zeit bei Humatica für unsere Kunden erzielt hat, zählen die schnelle Ergebniswende beim Portfoliounternehmen eines führenden skandinavischen Investors, die Senkung der Gemeinkosten eines in den USA ansässigen weltweiten Rohstoffdienstleistungsunternehmens um 77,8 Mio. € und die Ausgliederung eines nicht zum Kerngeschäft gehörigen Prüfgeräteherstellers aus einem skandinavischen Energiekonzern.

Vor seiner Zeit bei Humatica war Jouni Heinonen CEO zweier internationaler Aktiengesellschaften mit Sitz in der Schweiz sowie eines durch privates Kapital finanzierten Spezialmaschinenherstellers. Bei Gurit leitete Jouni Heinonen die Umwandlung von vier vertikal integrierten aufgekauften Unternehmen in eine weltweite Organisationsstruktur mit drei Kundengeschäftseinheiten, die von einer globalen Supply-Chain-Organisation unterstützt wurden. Ferner war er für die Verlagerung und Schließung unrentabler Produktionsstätten und die Eröffnung neuer Standorte in China verantwortlich. Während seines Einsatzes für Gurit steigerte Jouni Heinonen den Wert des Unternehmens um das Dreifache auf 470 Mio. €. Er war ebenso federführend bei der pragmatischen Umstrukturierung und dem Verkauf des Glasfaserkabelherstellers Nextrom, als die Nachfrage nach dem Platzen der Internetblase innerhalb von sechs Monaten um 90 % einbrach.

Jouni Heinonen hat einen Master in Maschinenbau von der Technischen Universität Tampere in Finnland, welchen er durch verschiedene Management-Kurse an der INSEAD ergänzt hat. Er spricht fließend Finnisch, Englisch, Französisch und Deutsch.

Branchenerfahrung

  • Kabel und Kabelherstellung
  • Verbundstoffe
  • Glasfaserindustrie
  • Hightech-Branche
  • Maschinenbau
  • Produktion
  • Telekommunikation

Projekterfahrung

  • Leitung der Transformation bei Gurit, durch die der Unternehmenswert auf 470 Mio. € verdreifacht wurde
  • Umstrukturierung eines internationalen börsennotierten Rohstoffdienstleisters mit Strukturkosteneinsparungen von über 101 Mio. €
  • Koordinierung der Ergebniswende durch Kosteneinsparungen von insgesamt 5 Mio. € innerhalb von drei Monaten, Halbjahres-EBITDA 2,5 Mio. € über Plan
  • Ausgliederung von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Geschäftsteilen aus einem skandinavischen Engineering-Konzern, um neue Führungs- und Aufsichtsstrukturen sowie internationale Vertriebskanäle aufzubauen